Von Puppen und Püppchen

Gymnasialer Schülerfasching in Groitzsch als "Barbieparty" gefeiert

Groitzsch (okz). Tolle Stimmung herrschte gestern Nachmittag beim Schülerfasching im Groitzscher Wiprecht-Gymnasium. Für die "Barbieparty" in der Turnhalle hatten sich rund 200 Gymnasiasten in bunte Fummel, Schminke, Perücken und andere Accessoires geworfen. Die Lehrer waren in ihren Verkleidungen fast nicht als Pädagogen zu erkennen. Natürlich wurde das beste Barbie-Kostüm gesucht und später prämiert. Zu den Rhythmen von DJ Eis Am Stiel sowie zwei Bands gab es reichlich Bewegung. Wer noch Inspiration benötigte, konnte sich die beim Auftritt der Tanzfabrik Lucka holen.

Etwa 50 Schüler hatten die Party vorbereitet: die Turnhalle ausgestaltet, Speisen und Getränke organisiert, Spiele ausgewählt. Außerdem gab es eine Ausstellung zu einem Kunstprojekt mit Barbiepuppen. Achtklässler hatten sich als Designer an den Kultspielzeugen versucht und sie neu eingekleidet, farblich gestaltet und in Schuhkartons drapiert.



Barbie und ihre Freunde in Groitzsch.Foto: Günther Hunger

LVZ vom 29.01.2011

Letzte Aktualisierung: am 01.02.2013 - 21:38 Uhr durch